„Sicher unterwegs“ – erste Reaktionen der Politik

Nach dem Start der bundesweiten Fragebogenaktion   „Sicher unterwegs“   im März 2008 war die Resonanz groß. Das ist nicht zuletzt auf die vor Ort durchgeführten Aktivitäten und Ihren persönlichen Einsatz zurück zu führen.

Das Ergebnis der Aktion haben wir in unserer Broschüre  „Sicher unterwegs“ zusammengefasst. Doch dabei soll es nicht bleiben.

Die Broschüre - das Ergebnis der Umfrage - wurde mit einem Forderungskatalog der Politik, also allen zuständigen Länderministern, sowie sämtlichen Fraktionen der in den Länderparlamenten vertretenen Parteien und Lobbyisten zugeleitet. Einige Reaktionen aus der Politik und von den Verkehrsbetrieben haben uns inzwischen erreicht. In nächster Zeit werden zahlreiche Gespräche zu führen sein.

Über den weiteren Verlauf werden wir in der Mitgliederzeitschrift sowie im Internet weiterhin informieren.
Allen Beteiligten, sowohl den Aktiven, als auch den betroffenen Kolleginnen und Kollegen, die sich an der Beantwortung der Fragen beteiligt haben, noch einmal ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung.

Mehr Informationen

Seite weiterempfehlen Seite druckenSeite drucken