Sicher unterwegs: belästigt, bedroht, angegriffen - Wie verhalte ich mich richtig?

Immer wieder werden Beschäftigte im Verkehrsbereich in Ausübung Ihrer Tätigkeit von Kunden oder Reisenden belästigt, bedroht und teilweise auch tätlich angegriffen. Auch Fahrgäste können hiervon betroffen sein. Impuls 19 der Verkehrsgewerkschaft GDBA erläutert die wichtigsten Verhaltensregeln, klärt auf über Pflichten und Rechte als Opfer oder Zeuge und benennt Ansprechstellen und Rufnummern.

Zur Sonderseite Impuls
Siehe auch: Aktion „Sicher unterwegs“ wird verlängert (02.04.2008)

Seite weiterempfehlen Seite druckenSeite drucken