Sozialpolitik: Gemeinsame Abteilung nimmt Arbeit auf

Wie in der Tarifpolitik bilden die Gewerkschaft TRANSNET und die Verkehrsgewerkschaft GDBA jetzt auch für den Bereich Sozialpolitik eine gemeinsame Abteilung. Sie nimmt am 1. Juni 2010 ihre Arbeit auf.
 
Bereits im April hatten die Vorstände der beiden Gewerkschaften eine entsprechende Vereinbarung ausgehandelt. Sie ist nunmehr von den Spitzengremien abgesegnet worden. Die Vereinbarung setzt auf die sehr gute Zusammenarbeit auf, die TRANSNET und Verkehrsgewerkschaft GDBA im Bereich Sozialpolitik bereits seit Jahren entwickelt haben. Die Interessenvertretung der Mitglieder gegenüber der Politik, den Arbeitgebern und in den Organen der Selbstverwaltung wird damit auf eine noch breitere und stabilere Basis gestellt. Jetzt werden die entsprechenden Fachleute beider Abteilungen integriert. Künftig werden die Schwerpunkte wie folgt in der Aufgabenverteilung berücksichtigt:

Gesundheitspolitik, Kranken- und Pflegeversicherung, Zentrale Fachgruppe Gesundheits- und Sozialdienste: Norbert Weber

Altersversorgung (gesetzlich, betrieblich, privat), AVDR, Altersteilzeit, Schwerbehindertenpolitik (SGB IX): Bernd Handt

Arbeits- und Gesundheitsschutz, Unfallversicherung, Fahrvergünstigung / Jobticket: Matthias Zeyner

Unterstützt werden die Kollegen von den Kolleginnen Karola Mann, Conny Grunewald und Eva Beaud im Backoffice.

Leiten wird die gemeinsame Abteilung Lars Scheidler.

Alle Kolleginnen und Kollegen sind künftig – neben ihrer persönlichen – auch unter einer gemeinsamen E-mail-Adresse zu erreichen: sozialpolitik@transnet-gdba.org.

Mehr Informationen

Seite weiterempfehlen Seite druckenSeite drucken