Branchentarifvertrag: Keine Annäherung – Tarifkommissionen beraten weiteres Vorgehen

Branchentarifvertrag Im Anschluss an die heutigen Tarifverhandlungen mit den Privatbahnen erklärt der stellvertretende Vorsitzende der Tarifgemeinschaft TRANSNET/GDBA, Heinz Fuhrmann: „Die Verhandlungen kommen nicht in dem Maße voran, in dem wir uns das vorgestellt haben. Es hat heute keine Annäherung zwischen TRANSNET und GDBA auf der einen und den Arbeitgebern der Privatbahnen auf der anderen Seite gegeben. Das uns vorgelegte Angebot war nicht ausreichend. Wir sind enttäuscht über den äußerst schleppenden Verhandlungsverlauf. Unsere zuständigen Tarifkommissionen werden am Mittwoch über den Stand der Verhandlungen beraten. Zugleich werden sie Empfehlungen für das weitere Vorgehen machen.“

Die Tarifkommissionen tagen am Mittwoch, den 15. September 2010, in Frankfurt am Main.

 

Seite weiterempfehlen Seite druckenSeite drucken