Verhandlungen zum BranchenTV gehen weiter

In Berlin sind am Dienstag die Verhandlungen zum Branchentarifvertrag SPNV fortgesetzt worden. Im Mittelpunkt steht die Frage, welches Bezahlungsniveau für die Branche SPNV vereinbart werden soll. In der ersten Verhandlungsrunde hatte es in dieser Frage keine Annäherung gegeben. In der Zwischenzeit hat dazu eine weitere Sondierung stattgefunden.

Verhandlungspartner der Tarifgemeinschaft TRANSNET/GDBA sind die Konzerne Veolia, Arriva, Abellio, Benex und Keolis. Als ein weiteres Unternehmen hat die Hessische Landesbahn (HLB) dieser Kommission eine Verhandlungsvollmacht erteilt. Für morgen haben TRANSNET und GDBA die zuständige Tarifkommission eingeladen. Sie wird den heute erreichten Verhandlungsstand bewerten.

Seite weiterempfehlen Seite druckenSeite drucken