Bahn-Gipfel im Saarland: Mehr Engagement für die Schiene gefordert

Mitglieder von Verkehrsgewerkschaft GDBA und Transnet verteilten Flugblätter vor dem Euro-Bahnhof Saarbrücken. Darin wird eine stärkere Förderung des Schienenverkehrs, vor allem aber ein Stopp des Personalabbaus gefordert. Anlass war ein Treffen zwischen Bahn-Chef Rüdiger Grube und dem saarländischen Ministerpräsidenten Peter Müller. Die Gewerkschaften erhoben eine Reihe von Forderungen an den Konzern und die Politik, die Grube und Müller überreicht wurden.

Bahn-Gipfel

Seite weiterempfehlen Seite druckenSeite drucken