„Sicher unterwegs“: Gemeinsame Vereinbarung

Ein weiterer Schritt, die im März 2008 gemeinsam von Verkehrsgewerkschaft GDBA und Gewerkschaft TRANSNET gestartete Aktion „Sicher unterwegs“ voranzubringen, ist vollbracht.

Vertreter der Deutschen Bahn, der Gewerkschaften und der Gesamtbetriebsräte haben eine gemeinsame Vereinbarung unter dem Titel „Sicher unterwegs“ erarbeitet, um der Sicherheit für die Beschäftigten und auch die Reisenden wieder den Stellenwert einzuräumen, der ihr zusteht.

Peter Tröge, stellvertretender Vorsitzender der Verkehrsgewerkschaft GDBA: „Alle Beteiligten sind zuversichtlich, mit dieser Vereinbarung und den daraus resultierenden Maßnahmen der steigenden Aggressivität und Gewalt im öffentlichen Raum im Rahmen eines gesamtgesellschaftlichen Engagements zu begegnen.“

Mehr Informationen

Seite weiterempfehlen Seite druckenSeite drucken