Hilfe für Pakistan

Pakistan erleidet die größte humanitäre Katastrophe seiner Geschichte. Ein Gebiet von der Größe Englands ist überflutet. 20 Millionen Menschen sind nach Angaben der pakistanischen Regierung von der Flutkatastrophe betroffen.

Und nach dem Hochwasser kommen jetzt Hunger und Krankheiten. Laut den Vereinten Nationen sind sechs Millionen Menschen zum Überleben auf humanitäre Hilfe angewiesen. Allein 3,5 Millionen Kinder seien von tödlichen Infektionskrankheiten bedroht, die von schmutzigem Wasser und Insekten übertragen werden.

Das Bündnis "Entwicklung hilft" sammelt Spenden für die Menschen in Pakistan. Für Nahrungsmittel, Medikamente und für den Wiederaufbau. Denn neben der unmittelbaren Nothilfe ist auch der Wiederaufbau wichtig; denn es geht um die Zukunft in einem der größten islamisch geprägten Länder.

"Entwicklung hilft" ist ein Zusammenschluss von fünf Hilfsorganisationen: Brot für die Welt, medico international, Misereor, terre des hommes und Welthungerhilfe. Diese Organisationen garantieren, dass die Spenden unmittelbar den Betroffenen zu gute kommen.

Für die Linderung der Not der Menschen in Pakistan bittet das Bündnis Entwicklung Hilft die Bevölkerung um Spenden auf das

Spendenkonto 51 51
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ 370 205 00
Stichwort: Pakistan

Das Bündnis stellt Spendenbescheinigungen aus. Weitere Informationen finden Sie hier. Auf dieser Seite ist auch eine Online-Spende möglich.

Seite weiterempfehlen Seite druckenSeite drucken