Startseite

 

Die Kraft für unsere Zukunft (24.11.2010)

Am 30. November 2010 stoßen wir die Tür in die Zukunft auf. Die Verkehrsgewerkschaft GDBA gründet – gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen der TRANSNET – eine neue Verkehrsgewerkschaft: die EVG. Die Entscheidung darüber obliegt den Delegierten zweier ehemals konkurrierender Gewerkschaften – ein Novum in der deutschen Geschichte.

Gründungskongress der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) (24.11.2010)

Der Gründungskongress der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) findet am 1. Dezember 2010 in Fulda statt. Die neue Gewerkschaft soll durch Verschmelzung der Verkehrsgewerkschaft GDBA und der Gewerkschaft TRANSNET gebildet werden./p>

Railrest N.V.: Mehr Geld und gerechtere Bewertung der Arbeitszeit (23.11.2010)

In der Tarifrunde 2010 für die Kölner Beschäftigten der Fa. Railrest N.V. konnte folgendes Ergebnis erreicht werden

Busverkehr Rheinland: Arbeitgeber will Konfrontation – 5. Verhandlung war ein Skandal (23.11.2010)

Am frühen Morgen des 16. November, am Vortag der fünften Verhandlungsrunde, brachten die Beschäftigten der Busverkehr Rheinland GmbH BVR in Bottrop mit einem dreistündigen Warnstreik ganz klar ihren Unmut über das letzte Arbeitgeberangebot zum Ausdruck. Die Tarifgemeinschaft TRANSNET/GDBA (TG) erwartete nun ein deutlich verbessertes Angebot. Doch das Signal kam bei der Geschäftsführung offensichtlich nicht an.

Aktionsplan Güterverkehr: Neuausrichtung ist Hardcore-Politik für die Straße (23.11.2010)

Verkehrsgewerkschaft GDBA und TRANSNET haben die Neuausrichtung des Aktionsplans Güterverkehr scharf kritisiert. "Das ist Hardcore-Politik für die Straße", erklärten die Vorstandsmitglieder Gerfried Scholtz (GDBA) und Wolfgang Zell (TRANSNET) im Anschluss an die Vorstellung des Konzeptes. "Das Ziel, Güterverkehr auf die Schiene zu ziehen, hat die Bundesregierung offenbar aufgegeben."

DB Systel: Arbeitsplätze und Standorte in Deutschland sichern (22.11.2010)

DB Systel hat bereits im Zuge von Global Sourcing Software-Entwicklungsaufgaben an externe Partner übertragen und wird im Rahmen des Projektes Glo-Bus Aufgaben aus der Produktion an weitere Partner vergeben. Die Tarifgemeinschaft TRANSNET/GDBA (TG) hat mit der DB Systel eine Vereinbarung abgeschlossen, um die Interessen der Beschäftigten zu wahren.

Rurtalbahn: Forderungen beschlossen (19.11.2010)

Die für die Rurtalbahn GmbH (RTB) RTB zuständige Tarifkommission hat die Forderungen für die Einkommensrunde 2010/2011 beschlossen. Die Tarifgemeinschaft TRANSNET/GDBA (TG) fordert Verbesserungen im Gesamtvolumen von 9 Prozent.

DB Fernverkehr: TG fordert Zulagen im Tarifvertrag Express zu erhöhen (17.11.2010)

Der Tarifvertrag Express wurde im Jahre 2003 vereinbart. Bisher wurden aber weder die Zulagen noch die Zeitzuschläge erhöht. Deshalb verhandelt die Tarifgemeinschaft TRANSNET/GDBA (TG) mit dem Arbeitgeber der DB Fernverkehr AG über eine Erhöhung.

RCN rail center Nürnberg/RCB rail center Bützow: Gemeinsame Verhandlungen (17.11.2010)

Die für das rail center Nürnberg und das rail center Bützow zuständigen Tarifkommissionen (TK) haben beschlossen, die Tarifverhandlungen zur Einkommensrunde 2010 gemeinsam fortzusetzen. Nach Eigentümerwechsel gehören beide Unternehmen zur Unternehmensgruppe "vossloh".

Regionalbus Augsburg: Mitglieder haben entschieden - Tarifabschluss 3,2 Prozent mehr (17.11.2010)

Die Tarifgemeinschaft TRANSNET/GDBA (TG) hatte die letzten beiden Arbeitgeberangebote der Regionalbus Augsburg GmbH (RBA) zur schriftlichen Abstimmung gestellt. Mehr als 70 Prozent der Mitglieder gaben ihre Stimme ab und die Mehrheit hat sich für das zweite Angebot entschieden.

Regionalbus Braunschweig: Kein neues Arbeitgeberangebot (16.11.2010)

Die Tarifgemeinschaft TRANSNET/GDBA (TG) hat die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Regionalbus Braunschweig GmbH RBB unterbrochen. Die Arbeitgeberseite war nicht bereit, ein verbessertes Angebot zu unterbreiten.

DB Bahn Rheinlandbus: Tarifverhandlungen festgefahren - Warnstreik am Morgen (16.11.2010)

Busfahrer der Busgesellschaft DB Rheinlandbus haben am Dienstagmorgen am Standort Bottrop vorübergehend die Arbeit niedergelegt. Hintergrund sind die stockenden Tarifverhandlungen bei dem Unternehmen. Rund 1.000 Kunden der Linien 16, 19 und 29 waren von dem Warnstreik betroffen. Aufgerufen dazu hatten die Gewerkschaften GDBA und TRANSNET.

Rhein-Mosel-Verkehrsgesellschaft: Tarifabschluss erreicht (16.11.2010)

Die Beschäftigten der Rhein-Mosel-Verkehrsgesellschaft mbH RMV erhalten mehr Geld. Das konnte die Tarifgemeinschaft TRANSNET/GDBA (TG) in einer schwierigen Tarifrunde, die kurz vor dem Scheitern und einer Urabstimmung stand, durchsetzen. Tarifabsenkungen, wie das Einfrieren des Weihnachtsgeldes und bei der Zahlung von Zuschlägen konnten ebenso abgewehrt werden, wie die Arbeitszeiterhöhung auf unbefristet 39,5 Wochenstunden.

Fa. Railrest N.V.: Arbeitgeberangebot völlig unzureichend! (16.11.2010)

Bei Tarifverhandlungen am 15.11.2010 für die Kölner Beschäftigten der Fa. Railrest N.V. legte die Arbeitgeberseite ein vollkommen unzureichendes Angebot vor.

Saar-Service: Tarifabschluss für 2011 (16.11.2010)

Die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Saar-Service GmbH SSG konnten nach zwei Verhandlungsrunden abgeschlossen werden. Für das Jahr 2011 steigen die Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen im branchenüblichen Maße.

Branchentarifvertrag SPNV: Struck Schlichter im Tarifkonflikt (12.11.2010)

Die Gewerkschaften GDBA und Transnet haben sich am Donnerstag (11. November) mit den Arbeitgebern - Privatbahnen (G 6) und DB AG - auf das Verfahren zur vereinbarten Schlichtung verständigt. Ziel aller Beteiligten ist es, einen Kompromiss bis spätestens Ende dieses Jahres zu erzielen. Gemeinsamer Schlichter ist der ehemalige SPD-Bundestagsfraktionschef und frühere Bundesverteidigungsminister Peter Struck.